styleBreaker Logo
Kunden-Hotline: 09402/9388-966 zum Ortstarif - Mobilfunk kann abweichen
 

DIY-Anleitung
DIY Pompom Sandalen

DIY Pompom Sandalen Cover

Diesen Sommer waren sie auf jedem angesagten Instagram Channel, jeder angesehene Fashionblogger hat sie getragen und so ziemlich in jeder Modezeitschrift blitzte irgendwo ein Pompom hervor! Pompom Heels, Sandalen oder nur als Anhänger an Taschen, ein absolutes Sommer-Must Have!

Ich fand den Trend so süß, dass ich mich auch mal auf die Suche begeben habe und im Netz gestöbert habe, wo es solche Sandalen am günstigstens gibt. Der Trend geht ja eher zu beigen oder weißen Pompom Sandalen, ich hätte aber gerne eine Variante in schwarz gehabt. Und was soll ich sagen, die Preise sind schon gewaltig, wer jetzt also nicht gerade noch im Sale fündig geworden ist, der darf richtig für die Trendteile blechen!

Deshalb möchte ich euch heute zeigen, wie ihr solche Pompom Heels mit wenigen Handgriffen und vorallendingen mit wenig Budget selber machen könnt.

DIY Pompom Sandalen 1c

Bei Ebay habe ich mir ein paar Sandalen ausgesucht, die ich mir gut als Pompom Sandalen vorstellen könnte. Die Quasten dazu fand ich ganz passend und da ich ja sowieso ein Fan von schwarz und gold bin, fand ich sie als Basis mehr als geeignet. Das Schöne daran, die Basis hat mich quasi nur 10€ gekostet! Die Sandalen selbst haben glatte 7,90€ plus 3€ Versand gekostet, sehr Budget-freundlich!

DIY Pompom Sandalen 1d

Für die Schnürung und die Pompoms habe ich mich ein wenig im heimischen Bastelladen umgesehen. Ein einfaches Wildlederband passt perfekt zur samtigen Optik der Sandalen, die Pompom's oder im Bastelladen-Jargon auch ''Filzkügelchen'' genannt, gibt es in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Ich habe mich jeweils für die bunte Variante entschieden im kleinsten Kügelchenformat, sowie ein paar etwas größere Kügelchen. Beide Varianten kosteten mich 2,50€, da ich aber nicht alle Kügelchen der Packung verbraucht habe, wäre sicherlich noch ein Taschenanhänger oder ein zweites Paar für die beste Freundin zum Verzieren drinnen gewesen.

Insgesamt komme ich bei meiner Bastelvariante also ganz gut weg, mit unter 20€ und dafür sehen sie genau so aus, wie ich es gerne hätte!

DIY Pompom Sandalen 1e

Bei meiner Variante habe ich zuerst das Wildlederband mit 2,50m Länge geteilt und durch die gleichen Maschen gefädelt, wie das Samtband der Sandalen. So haben die Schuhe halt, werden nicht durch die Schnürung gehalten und man hat noch genug Band übrig, um daran die Pompoms zu befestigen.

DIY Pompom Sandalen 1f

Bei den Pompoms bin ich nach Gefallen vorgegangen, ich wollte einen bunten Mix aus kleinen und großen Kügelchen, bin dabei auch so vorgegangen, dass ich genommen habe, was aus der Tüte kam! Bunt und Hippiemäßig sollte es werden! Natürlich kann man die Kügelchen auch nach Farbe sortieren oder sogar nur Kügelchen aus einer Farbgruppe nehmen (Ombre-Pompoms!!), das ist jedem selbst überlassen! Oder schwarze Heels mit schwarz-weißen Pompoms? Alles möglich, gibt auch der Bastelladen her!

Die Kügelchen habe ich einfach mit Nadel und Faden an dem Wildlederband angenäht, dadurch dass es sehr weich ist, erfordert es keinen Akt diese daran zu befestigen. Dreimal zugeknotet und die Filzkügelchen sind an ihrem neuen Zuhause befestigt und halten!

DIY Pompom Sandalen 1g

So geht ihr Schritt für Schritt die zwei Bänder entlang. Die Ferse habe ich jeweils ausgelassen und die Kügelchen in unterschiedlichen Abständen an das Lederband genäht, nach kurzer Zeit könnt ihr schon erkennen, wo die Reise hingeht!

DIY Pompom Sandalen 1h

Die obersten 8-10 cm habe ich dann jeweils frei gelassen, damit die Bänder auch noch gebunden werden können. Hier könnt ihr nach Lust und Laune natürlich noch weitere Quasten, Glöckchen oder Bänder anbringen. Bei meiner Variante sind sie mit einer Schleife zu schliessen und ich wollte nur bei den bunten Pompoms bleiben!

DIY Pompom Sandalen 1

DIY Pompom Sandalen 1b

DIY Pompom Sandalen 1c2

Zu guter Letzt seht ihr meine Pompom Sandalen noch in Aktion! Ich bin mehr als zufrieden mit meinen sommerlichen Schühchen und hoffe sehr, dass der Spätsommer noch ein bisschen erhalten bleibt um sie noch zu tragen!

Mit dem Beitrag wollte ich euch nur zeigen, wie ihr mit wenigen Handgriffen euer eigenes Trendteil nachmachen könnt. Manchmal sind Trends so einfach und schnelllebig, kaum da, schon sind sie wieder weg und wir Frauen neigen ja gerne dazu einfach schnell zu shoppen um auch im Trend zu sein. Dafür muss man aber gar nicht soviel zahlen, sondern manchmal kann man es auch ganz schnell selber zu einem Trendteil machen - also versucht es mal! Mit ein paar Quasten oder Bommel lassen sich auch super Taschen, Shirts, Cardigans oder Tücher pimpen!

Viel Spaß beim kreativ werden!
Denise vom styleBREAKER.de Team

Kategorien

VIDEO BLOG
styleBREAKER AUTUMN SHOOTING

Mehr styleBREAKER-Videos finden Sie in unserem offiziellen YouTube-Kanal. Nur ein einziger Klick...

DIASHOW
Neuheiten

slideshow slideshow slideshow

e-MAG styleBREAKER.de

Frontcover e-magazine

IMAGEFILM