styleBreaker Logo
Kunden-Hotline: 09402/9388-966 zum Ortstarif - Mobilfunk kann abweichen
 

Tipp
Geheimtipps zur Reinigung und Fleckentfernung bei Handtaschen

Tipp Taschenpflege Cover

Ob nun Handtasche, Shopper, oder eine stylische Clutch, wir lieben sie doch einfach alle. Aber was tun, wenn die Tasche an Glanz verliert oder durch die Strapazen des Alltags stark verschmutzt wurde?

Heute möchten wir dir ein paar Tipps mit auf den Weg geben, die auch deine Lieblingstaschen wieder auf Vordermann bringen.

Tipp Taschenpflege 1

Grundreinigung

Zunächst aber ein paar kleine Hinweise zur Grundreinigung. Das Obermaterial der Tasche, die wir hierfür als Beispiel verwendet haben, besteht aus Lederimitat und das Innenmaterial ist aus Baumwolle.

Obermaterial Lederimitat

Bei unserer Tasche ist das Obermaterial nicht beschichtet und wirkt somit noch natürlicher. Dieses sollte man lediglich trocken abreiben oder vorsichtig mit einer feinen Kleiderbürste behandeln. Hilfreich ist hierbei ein Putztuch aus Mikrofaser, da man damit schonend feine Fussel entfernen kann.

Ist deine Tasche jedoch stark verschmutzt und hat Flecken, musst du darauf achten, dass du diese mit dem Pflegetuch nicht ein-, sondern aus dem Gewebe reibst*. Bleiben diese jedoch weiterbestehen, kannst du auch einen Pinsel, oder bei starken Verschmutzungen sogar eine neue, unbenutzte Zahnbürste verwenden. Wenn dies nicht den gewünschten Erfolg erzielt, probiere es mal mit einem Feucht-, oder einem Babypflegetuch. Jedoch sollte dieses nicht zu ölbehaftet sein. Pures Öl sollte nicht verwendet werden, da es weitere Schäden auf deiner Tasche verursachen kann.

Ist deine Tasche beschichtet, kannst du sie natürlich auch mit einem feuchten Tuch abwischen.

Ketten und Metallelementen wieder Glanz verleihen

Hast du den Eindruck, die eingefassten Gliederketten verlieren an Glanz, sollte auch dies kein Thema mehr für dich sein.

Du benötigst ein wenig Autopolitur zum Aufpolieren, Wattestäbchen und ein trockenes Tuch zum nachreiben.

Am besten legst du deine Tasche vor der Behandlung auf etwas Zeitungspapier, somit bleibt dein Arbeitsbereich sauber und kann danach schneller aufgeräumt werden.

Das Wattestäbchen in etwas Politur tauchen und diese vorsichtig auf der Kette verteilen. Dies gelingt dir am effektivsten, wenn du immer nur einen Teil der Kette behandelst. Nun lässt du die Politur etwas einwirken(5-10 Minuten reichen vollkommen aus) und polierst sie anschließend mit einem trockenen Tuch auf.

Natürlich kannst du auf diese Art auch Nieten, Anhänger und vieles weitere aus Metall wieder aufwerten. Wenn deine Tasche mit Standfüßen ausgestattet ist, freuen sich diese ebenfalls auf das vorgestellte Pflegeprogramm.

Innenraum

Die meisten Taschen verfügen über ein Innenfutter, welches man einfach nach außen stülpen kann. So kannst du dieses erstmal von Krümeln oder ähnlichem befreien.

Was haben wir nicht alles in unseren Taschen? Als Frau will man natürlich immer gut ausgerüstet sein und kann auf verschiedene Dinge einfach nicht verzichten.

Nun kann es aber auch vorkommen, dass trotz der zusätzlich bedachten Taschen und Kleinteilefächer im Innenraum etwas an der falschen Stelle landet. Das liegt nicht am Taschensystem, sondern an uns selbst, denn oftmals muss es im Alltag schnell gehen und dann wirft man schon mal Sachen einfach hinein und macht sich darüber keine größeren Gedanken.

Bis man sie dann sieht, unschöne Verschmutzungen, bäh! Eigentlich sollte es uns nicht stören, denn sie befinden sich im Innenraum. Aber wenn Lippen- und Kajalstift ihre Spuren hinterlassen wissen wir es!

Auch hier kannst du dir mit kleinen Tricks helfen.

Tipp Taschenpflege 2

Fleckentfernung: z.B. Lippen- und Kajalstift

So gerne wir sie auch benutzen, gehen sie in unserer Handtasche mal auf und machen sich selbstständig ist der Ärger groß!

Vor jeder Reinigung solltest du das Innenfutter hinausziehen um es besser behandeln zu können und den Rest der Tasche nicht zu beanspruchen.

Nun erstmal die Flecken mit einem Tuch vorsichtig ausreiben und ein einreiben vermeiden*.

Lippenstifte sind auf einer Öl-Basis aufgebaut, deshalb hier erstmal gezielt ein Babypflegtuch verwenden und wenn das nicht hilft die nachfolgende Schritte anwenden.

Jetzt benötigst du eine Zahnbürste, es kann auch eine ältere sein, die du nicht mehr benutzen möchtest und sowieso im Eimer gelandet wäre. Eine kleine Schüssel Wasser und ein wenig Spülmittel.

Zunächst die Zahnbürste befeuchten und damit den Fleck behandeln, auch hier wieder aus-, statt einreiben*. Danach befeuchtest du die Zahnbürste erneut und gibst 1 bis 2 Tropfen Spülmittel auf die Bürsten. Jetzt kannst du deine Flecken schonend behandeln. Schon nach kurzer Zeit solltest du die ersten Ergebnisse sehen. Wenn es für dich passt, befreist du die Bürste unter fließendem Wasser von den Spülmittelresten, tauchst diese immer wieder in einer Schüssel mit klarem, frischen Wasser und bürstest den restlichen Schaum aus dem Innenfutter. Danach mit einem trockenen Tuch abtupfen.

Das Innenfutter sollte nun gut austrocknen und erst dann wieder eingestülpt werden.

Fleckentfernung: z.B. Kaugummi und Bonbons

Man weiß oftmals nicht, wie es möglich ist, aber es passiert. Schon klebt es heftig in der Lieblingstasche, das kann wirklich ziemlich ekelig sein! Auch für diese Art von „Unfällen“ haben wir Tipps für euch:

Einfach das Innenfutter deiner Tasche herausziehen.

Bonbonreste so gut wie möglich per Hand entfernen und danach wieder mit der Zahnbürste behandeln, wie schon unter dem obenstehenden Pflegehinweis zu Lippen- und Kajalstift beschrieben.

Kaugummi ist da etwas hartnäckiger, aber auch hier solltest du versuchen ihn erstmal per Hand abzuziehen. Klebt dieser schon fest im Gewebe, lässt du ihn ein paar Tage austrocknen oder benutzt einen Föhn um den Vorgang zu beschleunigen. Ist der Kaugummi hart lässt er sich leichter entfernen.

Nun auch hier mit der Zahnbürste (Pflegehinweis: Lippen- und Kajalstift) die Reste aus dem Gewebe entfernen.

Wir hoffen unsere Tipps konnten dazu beitragen deiner Tasche wieder neuen Glanz zu verleihen und lästige Flecken zu entfernen.

* einreiben (festes reiben) / ausreiben (leichtes reiben, zur Seite, aus dem Gewebe)

Kategorien

VIDEO BLOG
styleBREAKER AUTUMN SHOOTING

Mehr styleBREAKER-Videos finden Sie in unserem offiziellen YouTube-Kanal. Nur ein einziger Klick...

DIASHOW
Neuheiten

slideshow slideshow slideshow

e-MAG styleBREAKER.de

Frontcover e-magazine

IMAGEFILM