styleBreaker Logo
Kunden-Hotline: 09402/9388-966 zum Ortstarif - Mobilfunk kann abweichen
 

Rezepte
Rezept Special Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei Special

In wenigen Wochen ist er da, der erste Advent und da dürfen leckere Plätzchen und verführerische Köstlichkeiten aus Schokolade natürlich nicht fehlen.

Wir haben eine kleine Rezeptsammlung für euch zusammengestellt und wünschen euch eine angenehme und möglichst stressfreie Vorweihnachtszeit.

Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

 
Rezepte:

- Feine Nussplätzchen
- Himmlische Butterplätzchen
- Kokostrüffel
- Candy Stars
- Erdnusskracher
- Lebkuchen Muffins


 

Feine Nussplätzchen

Rezept Feine Nussplätzchen

Zutaten: (ergibt ca. 60 Stück)

300g Mehl

150g Haselnüsse

100g Zucker

1 P Vanillezucker

200g kalte Butter

Dekor:

100g Vollmilch Schokolade

100g Weiße Schokolade

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit den Händen gut durchkneten.

Danach zu Röllchen formen und etwa 2 cm Stücke abschneiden.

Die Stücke mit einem Buttermesser flach drücken und auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech geben.

Nun kommen die Plätzchen bei 200° für ca. 15 Minuten in den Ofen.

Nach dem Backen gut abkühlen lassen!

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Kekse darin eintunken.

Man kann die Schokolade auch über die Plätzchen spritzen, oder diese nochmals mit gehackten Nüssen bestreuen.

Zum Trocknen auf Backpapier, oder Alufolie legen.

Erst wenn die Schokolade hart geworden ist  in Dosen packen, sonst kleben diese aneinander.


Himmlische Butterplätzchen

Rezept Himmlische Butterplätzchen

Zutaten: (ergibt ca. 50 Stück)

250g Mehl

125g weiche Butter

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eigelb

Etwas Mehl zum Bestreuen der Arbeitsplatte

Ruhezeit:

Den Teig etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dekor:

Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Zwei Eier trennen und das Eigelb in die Teigschüssel geben. Für dieses Rezept wird kein Eiweiß benötigt, deshalb kannst du es beiseite stellen.

Butter, Zucker und Vanillezucker dazugeben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.

Danach das Mehl hinzugeben und den Teig per Hand weiterverarbeiten. Wenn alle Zutaten gut verknetet wurden, formst du den Teig zu einer Kugel und wickelst diesen in Frischhaltefolie ein.

Der Plätzchenteig muss nun im Kühlschrank für etwa eine Stunde gut durchkühlen.

Danach die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig nochmals gut durchkneten. Anschließend mit einem Nudelholz dünn ausrollen und die Plätzchen ausstechen.

Diese auf ein vorbereitetes, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen und bei 170° Umluft goldgelb backen.

Nach dem Backen auskühlen lassen und anschließend mit etwas Puderzucker bestreuen.

Natürlich kannst du die noch warmen Plätzchen auch in Kristallzucker wälzen, oder diese nach dem Abkühlen in Schokolade tauchen.

Rezept Himmlische Butterplätzchen


 

Kokostrüffel

Rezept Kokostrüffel

Zutaten: (ergibt ca. 40 Stück)

200g Butter

200g Puderzucker

200g Weiße Schokolade

200g Kokosraspeln

Dekor:

50g Kokosraspeln

Zubereitung:

Die Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen und dabei immer wieder umrühren.

Butter, Puderzucker und die Kokosraspeln nach und nach zugeben und unterrühren.

Die Schoko-Kokos-Masse gut abkühlen lassen und anschließend für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Wenn du die Masse länger im Kühlschrank aufbewahrst, könnte es sein, dass diese zu fest wird. Wenn dem der Fall ist, lässt du diese vor der weiteren Verarbeitung etwas bei Zimmertemperatur stehen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen und diese in den restlichen Kokosraspeln  wälzen. Die Kokostrüffel schmecken gekühlt besonders gut, du kannst  sie aber auch ungekühlt in Dosen aufbewahren.

Rezept Kokostrüffel


Candy Stars

Rezept Candy Stars

Zutaten: (ergibt ca. 50 Stück)

250g Mehl

125g weiche Butter

100g Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eigelb

Etwas Mehl zum Bestreuen der Arbeitsplatte

Dekor:

1 Tüte Fruchtbonbons ohne Füllung

Ruhezeit:

Den Teig etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rezept Candy Stars

Zubereitung:

Zwei Eier trennen und das Eigelb in eine Rührschüssel geben. Das Eiweiß kannst du beiseite stellen, da du es zur Herstellung der Candy Stars nicht mehr benötigst.

Mehl, Butter, Puderzucker und den Vanillezucker zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Danach eine Kugel formen und diese in Frischhaltefolie einwickeln. Der Teig muss nun für etwa eine Stunde kühl gestellt werden.

Nach der Ruhezeit den Plätzchenteig nochmal gut durchkneten und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte ausrollen. Jetzt kannst du mit Hilfe eines Plätzchenausstechers Sterne ausstechen und diese auf das vorbereitete, mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

Nachdem du die Bonbons ausgepackt hast, legst du jeweils eines mittig auf die Plätzchen. Ein Andrücken ist dabei nicht erforderlich. Nun bei 170° Umluft backen bis die Plätzchen goldbraun sind und sie von der Bonbonmasse ummantelt wurden. Beim Backen beginnt das Bonbon zu schmelzen und glasiert deine Weihnachtsplätzchen, sollte dies nicht gleichmäßig geschehen, kannst du mit einem Teelöffel nachhelfen, jedoch musst du dies sehr vorsichtig tun, nicht dass deine Candy Stars zerbrechen. Wenn etwas von der Bonbonglasur danebenläuft ist dies nicht weiter schlimm, du kannst die Reste nach dem Abkühlen mit einem Messer entfernen, oder einfach dran lassen. Beide Möglichkeiten sehen sehr dekorativ aus.

Rezept Candy Stars


Erdnusskracher

Rezept Erdnusskracher

Zutaten: (ergibt ca. 35 Stück)

200g Vollmilchschokolade

100g Puderzucker

100g Butter

200g Gesalzene Erdnüsse

1 Esslöffel Erdnussbutter

Dekor:

100g Vollmilchschokolade

1 Teelöffel Erdnussbutter

Zubereitung:

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butter und Puderzucker unterrühren.

Nun die Erdnussbutter und die Erdnüsse zugeben und mit der Masse gut vermengen.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen aus der Erdnussmasse formen, diese auf ein vorbereitetes, mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und trocknen lassen.

Um den Trockenvorgang zu beschleunigen kann man die fertigen Erdnusskracher auch in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Erdnusskracher getrocknet sind kannst du das Dekor herstellen.

Dazu schmelzt du im Wasserbad die Schokolade und fügst dieser einen Teelöffel Erdnussbutter zu.

Die Schokoladenmischung kannst du danach über die bereits fertigen Erdnusskracher spritzen oder diese nochmal kurz eintunken. Nach dem erneuten trocknen, können diese verpackt werden.



Lebkuchen Muffins

Rezept Lebkuchen Muffins

Zutaten: (ergibt ca. 18 Muffins)

200g Sahne

2 Esslöffel  Lebkuchengewürz

1 Esslöffel Zimt

3 Päckchen Vanillezucker

250g Zucker

4 Eier

300g Mehl

1 Backpulver

Dekor:

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Eier schaumig schlagen und den Zucker, sowie den Vanillezucker, das Lebkuchengewürz und den Zimt zugeben.

Die Sahne unterrühren, Mehl und Backpulver hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren.

Etwa zwei Esslöffel Teig  pro Förmchen reichen aus.

Die Lebkuchen Muffins bei 150° ca. 20 Minuten backen, bis diese goldbraun sind.

Wenn die Muffins abgekühlt sind mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

Kategorien

VIDEO BLOG
styleBREAKER AUTUMN SHOOTING

Mehr styleBREAKER-Videos finden Sie in unserem offiziellen YouTube-Kanal. Nur ein einziger Klick...

DIASHOW
Neuheiten

slideshow slideshow slideshow

e-MAG styleBREAKER.de

Frontcover e-magazine

IMAGEFILM