styleBreaker Logo
Kunden-Hotline: 09402/9388-966 zum Ortstarif - Mobilfunk kann abweichen
 

Style Coach
Style Guide - Welcher Hut passt zu dir?

Huttyp1

Aus der Modewelt sind sie gerade im Herbst nicht mehr wegzudenken - Hüte! Das modische Accessoire, dass früher eher seltsame Blicke erntete, kann man sich heute schon nicht mehr wegdenken, wer etwas auf seinen Style gibt - macht es wie die Fashionblogger - und trägt Hut! Vom praktischen Aspekt mal ganz abgesehen gibt es Hüte in vielen unterschiedlichen Ausführungen, mit breiter Krempe, mit schmaler Krempe, biegsame Hüte, feste Hüte, mit modichen Accessoires verziert, Lederbändchen, Federn bishin zu klassischen Formen wie Zylinder oder Melone, gut die kommen vielleicht nicht ganz so oft zum Einsatz, aber sie tun es!


Heute möchten wir euch ein paar Tipps für euren Hutkauf ans Herz legen - welcher Hut passt zu meiner Gesichtsform oder von welchem Hut sollte ich lieber die Finger lassen! Generell gibt aber - natürlich kann jeder einen Hut tragen! Denn für jede Gesichtsform, gibt es einen Hut, der den Gesichtszügen schmeichelt und sogar positiv betont!

Huttyp1

Bei einem Runden-Gesichttyp gilt: Alles hat weiche Formen und Wangen und Kinn sind in etwa gleich bereit. Ein geeigneter Hut für diesen Gesichtsstyp wäre etwas mit einer großen Krempe, der den Kopf streckt wie z.b. der eines Fedora oder Trilby Huts. Auch kleine Highlights wie Federn, Lederbändchen etc. ziehen hier den Blick des Betrachters nach oben und lässt den Kopf länger wirken.

Huttyp1

Bei einem eckigen Gesichtstyp sind die Gesichtszüge markanter und ausgeprägter! Deshalb sollten hier auch eher Hüte zum Einsatz kommen, die von der Gesichtsform abweichen. Bei länglichen Gesichtern eignen sich vorallendingen Hüte, die den Kopf nicht noch zusätzlich länger wirken lassen, eher mit wenig Volumen, wie z.b. mit Schlapphüten!

Huttyp

Bei einer eher quadratischen Form ist es besser den Kopf durch einen hoheren Hutanteil zu strecken, deshalb dürft ihr hier gerne z.b. zu einer Melone oder einem Cowboyhut greifen! Das Gesicht wirkt dadurch länger und besser proportioniert!


Hättet ihr gedacht, dass man hier auf soviele kleine Dingen achten kann und dadurch etwas tricksen kann? ;)

Huttyp

Wenn euer Gesicht eher einer Herzform gleicht, sprich breite Wangen und ein spitzzulaufendes Kinn, ist es besser wenn der Hut nur eine mittelbreite Krempe wie bei Trilby haben oder sogar Base-Caps passen hier gut! Übrigens der Modetrend 2017!

Euer Gesicht ist eher oval? Dann könnt ihr euch freuen, denn hier muss der Hut weder etwas ausgleichen noch etwas dazu oder wegmogeln! Das ovale Gesicht gilt als das optimate Hutgesicht!

Huttyp Basecap

Generell gilt aber, erlaubt ist - was gefällt! Also egal für welchen Hut ihr euch entscheidet, mit einem Lächeln reisst ihr das Ruder immer rum ;) Egal ob ihr euch jetzt für einen Schlapphut zur Abendveranstaltung oder einen Strohhut zum Sonntagsessen entscheidet! Unser kleiner Hut-Guide gilt übrigens genauso für Männer!

Huttyp

Ob chic, sportlich oder alltagstauglich, Hüte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und mittlerweile ein schickes Accessoire geworden! Die Dame aus der Raffaelo Werbung wusste das wohl schon immer!


Viel Spaß mit unserem
Hüte-Check wünscht Nicole vom styleBREAKER.de TEAM

Kategorien

VIDEO BLOG
styleBREAKER AUTUMN SHOOTING

Mehr styleBREAKER-Videos finden Sie in unserem offiziellen YouTube-Kanal. Nur ein einziger Klick...

DIASHOW
Neuheiten

slideshow slideshow slideshow

e-MAG styleBREAKER.de

Frontcover e-magazine

IMAGEFILM