styleBreaker Logo
Kunden-Hotline: 09402/9388-966 zum Ortstarif - Mobilfunk kann abweichen
 

Tipp
Minze – Gesund, vielseitig und richtig Cool!

Minze Cover

Viele von euch kennen Minze oft nur in Form von Pfefferminztee, vor allem wenn ihr krank seid. Der Tee wird in der Regel aus getrockneten Blättern im Teebeutel aufgebrüht und schmeckt – naja, also mir zumindest nicht. Im Gegensatz zu frischen Blättern…

Die Minze – ein Kraut mit unbestrittener Heilkraft

Aber wusstet ihr auch, dass Minze unglaublich vielseitig verwendbar ist? Sie enthält nämlich neben ihrem ätherischen Öl Menthol auch Flavonoide, Gerb- und Bitterstoffe. Das sind Inhaltsstoffe, die appetitanregend, krampf- und schleimlösend wirken. Der Tee hilft uns demnach bei Beschwerden im Magen- und Darmbereich oder auch bei Problemen mit der Galle. Das ätherische Öl, also das Menthol lässt uns bei Schnupfen wieder frei durchatmen - einfach dran schnuppern oder zum Inhalieren nehmen. Ein paar Tropfen auf die Schläfen sollen sogar Spannungskopfschmerzen lindern.

Alt aber immer noch gut

Schon die alten Griechen und Römer nutzen die Minze. Sie flochten Kränze, die sie sich selbst und Gästen aufsetzten, stellen Minzsträuße auf den Tisch und streuten sie auf den Boden. Es war Brauch, dass eine Braut einen Minzekranz als Zeichen des Glücks trug. Die Griechen hingegen rieben sich ihre Arme mit Minze ein, um Kraft zu bekommen. Sie stellten leckeres Toilettenwasser aus den frischen Blättern her oder füllten Parfümkügelchen damit. Der frische Duft sollte den erschöpften Verstand erfrischen. Das funktioniert ja zum Glück auch heute noch. Schon mal probiert?

Ice, Ice Baby – Minze ist cool

Vor allem im Sommer ist die Minze ein echt cooler Begleiter für euch. Das hat auch die Kosmetikindustrie längst erkannt und bringt Duschgel, Bodylotion und Fußcreme auf den Markt. Eine echte Bereicherung, denn gerade im Sommer wollen wir draußen aktiv sein. Bei den hohen Temperaturen kommen wir aber auch leicht ins Schwitzen. Da wirken die Duschgels durch den Menthol Gehalt richtig schön erfrischend und verhindern unangenehmen Geruch.

Minze Fußbad

Oder wie wäre es mit einem erfrischenden Fußbad? Einfach einen Esslöffel Minzblätter in 2 Liter kochendes Wasser geben und 15 Minuten ziehen lassen, abfiltern und rein mit den Füßen. Nach 20 Minuten seid ihr frisch wie nach einem leichten Sommerregen ;-)

Lieber was zu trinken? Ok, dann einfach 5 bis 6 Stängel frische (!) Minze und einen Stängel Melisse mit 1,5 Litern Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen und am besten lauwarm trinken. Das kühlt den Körper von innen und lässt euch auch bei richtiger Sommerhitze noch cool bleiben.

minze Rezept Hugo

Und am Abend ein Hugo gefällig? Na dann: man nehme eine geviertelte Limette, presst den Saft in ein Glas und gibt die Schalen dazu. Jetzt noch 2 EL Holunderblüten-Sirup, zwei Eiswürfel, drei Minzblättchen dazu und mit Prosecco aufgießen. Auf einen schönen Sommerabend!

Fazit

Wir finden es lohnt sich auf jeden Fall immer etwas Minze zu Hause zu haben. Stellt euch doch einfach einen Pflanztopf auf den Balkon oder die Terrasse. Das sieht außerdem auch noch hübsch aus. Übrigens, laut Volksglauben sorgt die Minze für Reichtum und schützt auch noch vor bösen Geistern. Wenn das kein Grund ist ;-)

Eure Christine - vom styleBREAKER.de Team

Kategorien

VIDEO BLOG
styleBREAKER AUTUMN SHOOTING

Mehr styleBREAKER-Videos finden Sie in unserem offiziellen YouTube-Kanal. Nur ein einziger Klick...

DIASHOW
Neuheiten

slideshow slideshow slideshow

e-MAG styleBREAKER.de

Frontcover e-magazine

IMAGEFILM